Vor knapp drei Wochen wurde der Bürgermeister der Ostallgäuer Gemeinde Seeg wegen des Verdachts auf Pflegebetrug verhaftet. Im Seeger Rathaus herrscht nach wie vor Unklarheit darüber, was nun kommt – der Betrieb muss aber weitergehen.
Der Bundesfinanzhof hat die Klage eines Ehepaares gegen den Solidaritätszuschlag abgewiesen. Die Abgabe ist laut Gericht nicht verfassungswidrig. Allerdings belastet sie die Wirtschaft stark, findet die IHK Schwaben.
Seit zehn Jahren arbeiten in der Oberallgäuer Energieallianz der Landkreis und 26 Kommunen zusammen daran, mehr Klimaschutz umzusetzen. Ihr neuestes Projekt: eine flächendeckende klimafreundliche Wärmeversorgung.
Vier bayerische Bischöfe haben mit ihrem Brief an den Vatikan erneut einen Dämpfer für den Synodalen Weg provoziert – das Reformprojekt der katholischen Kirche in Deutschland. Viele Gläubige fühlen sich dadurch nicht richtig ernstgenommen.
Private Probleme, Stress im Job: Es gibt viele Gründe, warum Menschen zu viel trinken. Jeder zwanzigste Arbeitnehmer ist laut Suchtexperten alkoholabhängig. Aber oft bleiben Alkoholkranke am Arbeitsplatz unerkannt – obwohl sie Hilfe bräuchten.
Ein Tarif und ein Ticket für den ÖPNV: Zum 1. Februar geht's los, dann gilt das Ticket fürs Oberallgäu, Kempten und sogar im österreichischen Kleinwalsertal - allerdings nicht für alle anderen Teile des Allgäus.