Über Füssen hat am Montagnachmittag ein heftiges Unwetter gewütet. Keller und Tiefgaragen liefen mit Wasser voll. Der Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling musste sogar vom Stromnetz genommen werden.
Es ist ein bayernweit einzigartiges Projekt: An der Uni Augsburg können ukrainische Wissenschaftlerinnen nach ihrer Flucht jetzt lehren und forschen. Eigentlich ist es nicht so einfach, Stellen an den Lehrstühlen zu schaffen.
Naturschützer im Landkreis Donau-Ries sind entsetzt: Ein großes Vorkommen des Gelben Frauenschuhs, einer streng geschützten Orchideenart, ist zerstört. Offenbar durch den Einsatz von Spritzmittel mitten im Auwald.
Zwei junge Männer stehen in Augsburg vor Gericht. Sie sollen Köpfe einer Bande sein, die über Monate Drogen verkauft hat. Eine Anwältin macht Ermittlern genau deshalb Vorwürfe. Über einen Prozess, bei dem ein Stromkasten eine wichtige Rolle spielt.
Der "Tag der Natur" in Augsburg will sensibilisieren für die vielen Tiere und Pflanzen, die sich auch im Stadtgebiet wohlfühlen. Wie man für Artenvielfalt auch im heimischen Garten sorgt, konnte man bei Führungen über das Gaswerksgelände erfahren.
Beim Ministrantentag in Friedberg sind am Wochenende 15 Ministranten kollabiert. Rettungskräften zufolge trugen sie für die Hitze zu warme Gewänder. Einige hatten offenbar auch zu wenig getrunken.